MSC Falke


Das gab‘s noch nie: Zwei Fahrer des MSC Falke beim ADAC Hallen-Trial in der Saturn Arena Ingolstadt. Da Max Faude und Felix Heller die Plätze zwei und sechs der deutschen Meisterschaft 2019 belegten, qualifizierten sie sich für die Teilnahme zu dem Hallentrial. Das war Grund genug, dass der MSC Falke seine Hauptversammlung verlegte, einen Bus mietete und mit 50 Leuten dabei war.

Und es hat sich gelohnt! Die Saturn-Arena war mit 2700 Besuchern ausverkauft. Es herrschte eine großartige Stimmung angeheizt durch die zehn Trialfahrer:

  1. Téo Colairo, „Special guest Ingolstadt”, Frankreich
  2. Franz Kadlec, Deutscher Meister 2019
  3. Sondre Haga, Norwegen, Norwegischer Meister 2019
  4. Max Faude, 2. Platz Deutsche Meisterschaft 2019
  5. Kieran Touly, Frankreich, 125 ccm Weltmeister
  6. Jan Peters, 3. Platz Deutsche Meisterschaft 2019
  7. Paul Reumschüssel, 4. Platz Deutsche Meisterschaft 2019
  8. Martin Matejicek, Tschechischer Meister 2019
  9. Hendrik Binder, 5. Platz Deutsche Meisterschaft 2019
  10. Felix Heller, 6. Platz Deutsche Meisterschaft 2019

Der Organisationsleiter Stefan Behr gestaltete den Ablauf im Vorlauf nochmals interessanter als im Jahr 2018. Es wurden jeweils drei Sektionen von einem Fahrer zusammenhängend gefahren und dann kam der nächste Fahrer.

Felix schlug sich hervorragend; er konnte drei Konkurrenten im Vorlauf hinter sich lassen. Leider reichte es aber nicht für das Finale. Felix landete auf Platz 7.

Max konnte in einem packenden Hoffnungslauf seinen Konkurrenten Billy Green bezwingen und sich für das Finale qualifizieren, wo er schlussendlich mit einem 4. Platz das Podium knapp verfehlte.

Der deutsche Meister Franz Kadlec fuhr hervorragend und war bis zur letzten Sektion punktgleich mit Sondre Haga. Unglücklicherweise verlor er (bzw. sein Minder) in der letzten Sektion die Zeit aus den Augen und so brauchte er 3 Sekunden zu lang, was ihm einen Strafpunkt einbrachte. Damit landete er etwas unglücklich auf dem zweiten Platz.

Die MSC’ler hatten eine Top-Trialshow gesehen und können mit dem Ergebnis ihrer Fahrer höchst zufrieden sein.

Ein super Auftakt für die Saison 2020!

Auf der Webseite des Hallentrial sind zahlreiche Fotos zu sehen, die die super Atmosphäre wiedergeben: Link zu ADAC Hallentrial.

Hier eine Auswahl von Bildern von unserem Fotografen Klaus Blöcher.

18. Januar 2020 ADAC Hallentrial Ingolstadt
Bilder: Klaus Blöcher

« 1 von 2 »


Im Jahr 2020 jährte sich unser Drei-Königs-Clubtrial zum 10. Mal. Die erste Veranstaltung war 2009. Dann fand es bis auf 2011 und 2012 jedes Jahr statt. Bisher hatten wir dreimal Schnee.

Am 6. Januar ging es wieder ab 11 Uhr los. Erneut kein Schnee, dafür aber umso mehr Fahrer. Trialsport entwickelt sich in unseren Breiten immer mehr zum Ganzjahres-Outdoorsport.

Anschließend gab es Rote vom Grill und kalte/warme Getränke.

Hier die Impressionen des Drei-Königs-Trials von 2020:

2020 Dreikönigstrial

Das 10. Dreikönigstrial 2020 - Bildquelle: Gerald Heller

« 1 von 3 »

Wir haben auch eine Galerie aller bisherigen Dreikönigstrials.



ADAC E-Kids Cup

Toller Multi-Media Beitrag über Elektroantriebe von der Motor Presse Stuttgart. Unsere Motorradtrialerin Mona Pekarek brachte einen Beitrag über Elektro Trial für Kinder. Der direkte Link zu diesem Beitrag ist hier: Passion E – Kinder, die kein Benzin kennen

Am schönsten der Spruch von Käthe: „Hallo ich bin Käthe, 4 Jahre alt und fahre seit 6 Jahren Motorrad“ ….

 



Die Saison im Motorrad-Trial ist vorbei, die Deutsche Meisterschaft schloss ihre Bücher beim großen Finale am 19. Oktober in Kerzenheim. Drei Trialer des MSC „Falke“ Wildberg-Sulz im ADAC e.V. waren am Start – einer trug den Vize-Titel nachhause.

Von Mona Pekarek

Kerzenheim, 19.10.2019: Spät im Oktober mag an einem verregneten Wochenende so manchem die Lust am Outdoor-Sport vergehen. Doch im Trial gehören diese Tage zum Programm, die Deutsche Meisterschaft macht vor dem Herbst keinen Halt und nach einer packenden Saison fand sie ihre Finale beim AMC Kerzenheim im Donnersbergkreis. Wie schon im letzten Jahr setzten die Veranstalter auf einen einzelnen Lauf als feierliches Ende mit anschließender Siegerehrung, was die Intensität des Wettkampfes jedoch nicht minderte.

Bildquelle: Andrea Winkler

(mehr …)



Am Sonntag, den 20. Oktober fand der 4. und letzte Lauf zum ADAC E-Kids Cup beim MSC Köngen-Wendlingen statt.
28 Kinder waren am Start! Die höchste Anzahl an Startern in der ganzen Saison. Das Konzept einer neuen Serie speziell für Kinder ist ein voller Erfolg.

Obwohl spät im Jahr hatten die Kinder ein tolles Wetter. Auf den Wegen war zwar noch viel Schlamm vom Regen der letzten Tage, aber das störte die Jungstars nicht. Im Gegenteil – durch Matsch und Dreck zu flitzen machte richtig Spaß.

Hier ein paar Eindrücke vom letzten Sonntag:

2019 e-Kids Cup Köngen-Wendlingen

Bilder: Gerald Heller

« 1 von 3 »

Die Ergebnisse des Laufs sind auf Trial-Live.de zu finden, ebenso wie die Jahresendwertung des E-Kids Cup 2019.

Lukas Schiebel vom MSC Falke ist stolzer Sieger in der Klasse Könner.

Kimi Brenner wurde Zweiter in der Klasse Erfahrene. In dieser Klasse erreichte Florian Schüssler Platz 6.

Gratulation an den Nachwuchs unserer Trialszene!

Der Verein

E-Kids Cup

Archiv

Facebook Gruppe des MSC

Facebook-Logo

Wetter bei uns