MSC Falke


Die ADAC Motorradtrial Die ADAC Motorradtrial Kadergruppe Baden Württemberg 2018 – Bild: Andrea Weber

Am Wochenende des 12. und 13. Mai 2018 trainierten die Fahrer und Fahrerinnen des ADAC Motorradtrial-Kaders Baden-Württemberg im Gelände des MSC Falke.

Für insgesamt 21 Jugendliche bot das Sulzer Gelände bei bestem Frühsommerwetter hervorragende Trainingsbedingungen. Mit dabei waren drei Aktive des MSC Falke: Carolin Sauerbrei, Kevin Röhm und Max Rathfelder.

Der Kaderverantwortliche Thomas Buck war mit den Trainingsbedingungen sehr zufrieden. Zitat: „Zu euch nach Sulz kommen wie immer sehr gerne. Hier ist es einfach toll“.

Das nächste Kadertraining wird in den Vogesen in La-Bresse stattfinden.



Am 9. Mai erschien im Gäubote ein ganzseitiger Artikel über unseren Verein aus der Sicht der jüngsten Motorradfahrerin: Emily Breiner.
Klaus und ich hatten ihn konzipiert, Mona die Redaktionsarbeit geleistet und Emily gelächelt.

Artikel als pdf Version.

Emily im Alter von 3 Jahren die jüngste Motorradtrialerin des MSC Falke

 

 



Felix Heller beim Sherco Weitwerfen nach dem ersten Lauf zur Trial DM 2018 in Großheubach.
Minder Robin Blöcher fassungslos – wo kommt das Ding denn her?
Dank an Andrea Winkler für das Bild.



Am Samstag und Sonntag den 28. und 29. April 2018 finden die ersten zwei Läufe zur deutschen Meisterschaft im Motorradtrial in Groß-Heubach statt.

Der MSC Falke ist mit fünf Fahrerinnen und Fahrern stark vertreten:

Max Faude, Felix Heller: Klasse 1

Mona Pekarek, Carolin Sauerbrei: Klasse 6

Max Rathfelder: Klasse 3

Alle, die nicht vor Ort dabei sein können, haben die Möglichkeit den Verlauf der Veranstaltung über die Webseite http://trial-live.de mitzuerleben. Start ist um 9 Uhr. Mit ersten Rundenergebnissen ist nicht vor 10 Uhr zu rechnen.

Die Ergebnisdarstellung ist für Mobiltelefone optimiert, für PC’s gibt es eine Übersichtsansicht.

Und jetzt heißt es: Daumen drücken!



Am ersten Mai ist gemeinsames Trialen und gemütliches Besammensein angesagt.

Es wird trainiert, Vereinskleidung ausgegeben und auch der Grill angeworfen.

Bitte eigenes Grillgut mitbringen. Vielleicht auch noch Kuchen?

Archiv