MSC Falke


Am 15. Juni 2018 testeten Kinder von Redakteuren der Zeitschrift „Motorrad“ bei uns im Trialgelände Lengenloch Elektro-Trial Motorräder.

Der Artikel erschien dann in der Sommer XXL Ausgabe der Zeitschrift Motorrad 2018/17 als 8-seitige Reportage mit dem Titel: „Kinder unter Strom“.

Geschrieben wurde er von unserer Motorradtrialerin Mona Pekarek, die zur Zeit ein Volontariat bei der Zeitschrift Motorrad macht. Drei Kinder von Redakteuren der Zeitschrift Motorrad waren zum ersten Mal auf einem Motorrad. Sie wurden flankiert von unseren drei Youngstern im Verein Emily, Michel und Glenn Breiner.

Ein super Artikel, der schön vermittelt wie leicht der Einstieg in den Trialsport für Kinder mit Hilfe von Elektro-Trialmotorrädern gelingen kann.

Hier ein paar Impressionen aufgenommen von Gerald.

2018 Kinder unter Strom
« 1 von 2 »


Heute hat der von uns beauftragte Baumpfleger alle Nester entfernt.

Daher ist das Gelände nun wieder überall befahrbar.
Sofern ihr noch irgendwo ein Nest entdeckt, dann gebt bitte Rückmeldung an den Vorstand, so dass wir es beseitigen lassen.

Wir sind auch darauf aufmerksam gemacht worden, dass einiges Totholz an den Bäumen hängt.
Dieses stellt eine potentielle Gefahr für uns dar, wenn wir uns im Wald aufhalten.

Daher haben wir die Entfernung des Totholzes in Auftrag gegeben.
Dies wird allerdings erst im September erfolgen.

Bitte seit also achtsam – speziell im östlichen Teil des Geländes.
Möglichst nicht bei starkem Wind dort fahren.

Gerald für den Vorstand



Jugendliche Motorradtrialer des MSC Falke waren auch dieses Jahr in Hornberg dabei.

Bei dem Lauf zur baden-württembergischen Meisterschaft am Sonntag den 24. Juni erreichten in der Automatikklasse:

Glenn Breiner: Platz 2
Lukas Schiebel: Platz 4
Michel Breiner: Platz 6

 

Beim TSG Lauf am Samstag erreichte in der Klasse 6 Lars Will Platz 3 und Jana Bühler Platz 5.

Anbei ein Bild von der Siegerehrung.



Am 14. Juni 2018 hat sich der Vorstand des MSC Falke Sulz zu einer Dringlichkeitssitzung wegen des Auftretens von Eichenprozessionsspinnern im Gelände getroffen.

Bei einer intensiven Ortsbegehung wurde festgestellt, dass praktisch jede Eiche im Gelände betroffen ist. Die Nester sind nicht nur in den Baumkronen zu finden sondern auch in Höhen von 1 bis 2 Metern.

Der Vorstand hatte bereits im Vorfeld Erkundigungen bei der forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg in Freiburg eingeholt und sich auch mit dem Ordnungsamt der Stadt Wildberg beratschlagt.

Es wurde ausführlich über die Einschätzung der potentiellen Gefahren diskutiert. Im Internet gibt es genügend Berichte über die potentiellen kurzfristigen sowie auch langfristigen Gesundheitsbeeinträchtigungen. Dies wurde ergänzt durch verschiedene persönliche Erfahrungen.

Der Vorstand beschloss daraufhin folgenden Maßnahmenkatalog zum Schutze von MSC Mitgliedern und Besuchern:

  • Großflächige Absperrungen rund um Eichen (Bäume sind farbig markiert)
  • Absagen aller Veranstaltungen in den nächsten drei Monaten
    Dies betrifft insbesondere die beiden Fahrradtrialläufe zur süddeutschen Meisterschaft
  • Keine Benutzung des Geländes durch Trialfahrer, die nicht dem Verein angehören
  • Beim freien Training müssen die Absperrungen beachtet werden

Vereinsmitglieder betreten das Gelände auch hinsichtlich des Eichenprozessionsspinner auf eigenes Risiko.

Wir möchten darauf hinweisen, dass jeder eine persönliche Einschätzung der Gefahrensituation vornimmt und entsprechend reagiert. Bei Mäharbeiten ist darauf zu achten einen Mundschutz zu tragen.

Der Vorstand bedauert die Situation außerordentlich und wird in den kommenden Wochen beratschlagen, wie die Situation mittelfristig und langfristig verbessert werden kann.

Gerald Heller für den Vorstand



Am Sonntag den 10.6.2018 startet der erste Elektro Kids Trainingslauf in Sulz.

Es gibt 3 Spuren mit 4 Sektionen. Gefahren wird 4 Runden.

Dieser Lauf ist für Kinder im Alter von 6-14 Jahren mit Elektro-Trial Motorrädern.

Start ist 10:30 Uhr

Zuschauer willkommen, bitte weitersagen.

 

Archiv