MSC Falke


27 Kinder starteten am 17. Oktober in Schorndorf zum letzten Lauf des E-Kids-Cup. Die Verantwortlichen des MSC Schorndorf konnten im Teilnehmerfeld auch zwei Kinder aus Bayern und ein Kind aus Rheinland-Pfalz begrüßen.

Wegen der Covid-19 Pandemie wurden in Baden-Württemberg mit Ausnahme des E-Kids-Cup alle Prädikatsläufe abgesagt. Daher gibt es keine Meisterschaftsehrung des ADAC im Januar 2021.

Und so fand die Meisterschaftsehrung für den E-Kids Cup direkt im Anschluss an den vierten Lauf im Gelände des MSC Schorndorf statt. Der ADAC Sportleiter in Württemberg – Michael Saur – ließ es sich nicht nehmen diese durchzuführen.

Während der Woche hatte es geregnet und so bot sich den Kindern ein glitschiger und schlammiger Untergrund. Nicht jeder kam damit gut zurecht und so waren die Tagesplatzierungen etwas unterschiedlich zu den bisherigen Ergebnissen.

Lukas Schiebel vom MSC Falke Sulz lieferte sich mit Marco Laure vom AMC Biberach einen Kopf an Kopf Wettbewerb in der Klasse der Könner. Bei gleicher Gesamtfehleranzahl musste schließlich die die Anzahl der gefahrenen nuller Sektionen entscheiden. Lukas hatte eine Sektion mehr mit null Fehlern gefahren als Marco und landete so auf Platz eins. Damit sicherte er sich auch den ersten Platz in der Meisterschaft.

Hana Teichmann vom MSC Falke Sulz kam mit dem glitschigen Untergrund nur schwer zurecht und landete auf dem siebten Platz in der Klasse der Anfänger. In der Meisterschaftswertung konnte sie jedoch den 2. Platz verteidigen und errang den 2. Podestplatz.

Nicht nur die Kinder hatten auf dem schwierigen Gelände arg zu kämpfen, sondern auch die Eltern als ihre Betreuer. Einige Tränen gab es wegen verpassten Chancen beid den Kindern zu sehen, doch das gehört ja zu jedem Jugendwettbewerb. Hier sind die Eltern als Coaches schwer gefordert und müssen ihren Kindern das Wesentliche am Trial vermitteln: Beim nächsten Mal wird’s besser, versuch es!

Der E-Kids-Cup hat sich in seiner zweiten Saison mit stabilen Teilnehmerzahlen trotz Corona etabliert. Alle Veranstalter und auch Kinder hoffen, dass auch nächstes Jahr wieder eine E Kids Cup Saison zustande kommt.

Ergebnisse bei Trial-Live.de: Tageswertung, Meisterschaftsstand

2020 E-Kids Cup Schorndorf am 17.10.2020

Bildnachweis: Gerald Heller

« 1 von 4 »

 



Am 13. September 2020 fand in Frickenhausen der 3. Lauf zum E-Kids Cup 2020 statt. Wie in Biberach waren erneut 31 Kinder am Start. Sehr erfreulich ist, dass in der absoluten Anfängerklasse „weiss“ 17 Kinder mitmachten. Das freut die Veranstalter, denn in dieser Klasse bekommen wir Nachwuchs für den Trialsport.

Im Unterschied zu dem Regenwetter beim E-Kids Cup 2019 in Frickenhausen war diesmal super Spätsommerwetter und so hatten alle viel Spaß beziehungsweise einen entspannten Trialsonntag.

2020 E-Kids Cup Frickenhausen

3. Lauf zum E-Kids Cup 2020 am 13. September - Bilder: Gerald Heller

« 1 von 3 »

Platzierung der Fahrer und Fahrerinnen des MSC Falke Sulz:

  • Lukas Schiebel: Platz 2 in der Klasse Könner
  • Hana Teichmann: Platz 5 in der Klasse Anfänger

Veranstaltungsbericht auf der Frickenhausener Webseite

Ergebnisse TageswertungMeisterschaftsstand E-Kids Cup 2020

Bildergalerie aller bisherigen E-Kids Cup Veranstaltungen

Der 4. und letzte Lauf zum E-Kids Cup 2020 findet am 17. Oktober beim MSC Schorndorf statt. Da gibts dann auch die Meisterehrung 2020. Einer der wenigen dieses Jahr.



Bilder vom E-Kids Cup in Biberach am 6.9:
2020 E-Kids Cup Biberach

E-Kids Cup am 6.9.2020 in Biberach - Bilder: Andrea Weber

« 1 von 3 »


Der erste Lauf zum E-Kids Cup am 26. Juli 2020 war ein voller Erfolg. Die Organisatoren des MSC Falke wurde für ihre Anstrengungen mit einem super Trialwetter belohnt. Die Kinder waren happy und damit dann auch die Eltern.

24 Kinder am Start, davon 18 Kinder mit Wertung für den E-Kids Cup. 5 Kinder des MSC Falke waren dabei. In der Könnerklasse erreichte Vorjahressieger Lukas Schiebel souverän Platz 1. Kimi Brenner folgte auf Platz 3.

Bei den Erfahrenen fuhr Florian Schüssler auf Platz 5.

Hana Teichmann belegte bei den Anfängern Platz 2 und Fabian Schüssler Platz 4.

Ergebnisse auf Trial-Live: mobil, Tageswertung (pdf), Meisterschaftsstand (pdf)

Alle teilnehmenden Kinder durften eine Urkunde, eine Medaille und Sektionsmaterial zum Basteln einer eigenen Kinderzimmertrialsektion mit nach Hause nehmen.

Hier ein paar Impressionen der Veranstaltung:

2020 E-Kids Cup Wildberg-Sulz

Bildnachweis: Bastian Blöcher

« 2 von 3 »

Der Gäubote und Schwarzwälder-Bote berichteten in ihren Regionalausgaben.

Am 6. September geht es weiter beim AMC Biberach.



Der E-Kids Cup hat es auf die Titelseite der Märzausgabe des deutschlandweit einzigen Trialmagazins „Trialsport“ geschafft!

Und das ist nicht alles; es gibt einen 4-seitigen Artikel von unserer Mona Pekarek geschrieben. Super gemacht.

Prima Werbung für die neue E-Kids Cup Trialsaison.

Trialsport Nr 528 im März 2020

Der Verein MSC „Falke“

E-Kids Cup

Archiv

Facebook Gruppe des MSC

Facebook-Logo

Wetter bei uns