MSC Falke

Trainingshalle – Nutzungsregelung

Allgemein

Jedes Mitglied des MSC „Falke“ kann die Trainingshalle für Trial-Training unentgeltlich nutzen. Andere Nutzer müssen eine Nutzungsgebühr zahlen.

Wir gehen nach einem lernenden Ansatz vor. Da wir erst Erfahrungen über das gemeinsame Trainieren sammeln möchten, machen wir erstmal wenig Einschränkungen. Über die aktuelle Nutzung und das Feedback der Trainierenden wird der Nutzungsprozess dann schrittweise angepasst.
Für Feedback ist eine E-Mail Adresse eingerichtet worden: feedback-halle@msc-falke-sulz.de. Bitte nutzt die auch.

Planung des Trainings

Die Hallennutzung wird durch eine App koordiniert.

MSC Trainer können wiederkehrende/regelmäßige Trainings eintragen. Diese sind exklusiv. Das heisst, bei einem organisiertem Fahrradtraining können keine Motorradfahrer in die Halle. Dies gilt analog bei einem organisierten Motorradtrialtraining für die Fahrradtrialer.

Individualtraining ist nicht exklusiv. Das heisst, andere Trialer können die Halle ebenfalls nutzen. Auch eine gemischte Nutzung von Motorrad- und Fahrradtrial ist möglich.

Die Nutzung wird transparent gestaltet. Jeder muss sich mit Namen, Zeit und Trainingsgerät anmelden (Fahrrad, Elektromotorrad, Verbrennermotorrad).

Jeder kann sehen, wer mit welchem Trainingsgerät in einem bestimmten Zeitraum angemeldet ist.

Die Trainingszeit wird in Stundenrastern geplant.

Falls eine Buchung vorliegt und man kann doch nicht fahren, muss die Buchung storniert werden.

Fahrer, die die Halle ohne Buchung nutzen, werden abgemahnt.

Übergangsregelung Buchung mit let-me-train

Für die Buchung der Halle bei einem Individualtraining wird noch eine spezielle Software geschrieben.

Übergangsmäßig benutzen wir das Programm let-me-train wie folgt:

Es muss bei der Anmeldeseite ein Haken bei „Pseudonym“ gesetzt werden.

Im Pseudonym-Datenfeld dann die Eingabe:
NameHalle, Nutzungszeitraum, Art des Trialgerätes

Also z.B.: „Gerald H. – Halle, 17-20 Uhr, Verbrennermotorrad“

Und den gleichen Text nochmal im Kommentarfeld.

Damit kann dann jeder auf der Trainingsseite sehen, wer in der Halle angemeldet ist: Trainingsseite

Zugang zur Halle

Trainer des MSC haben einen Schlüssel für die Halle.

Individuell Trainierende erhalten bei der Buchung (zukünftig) einen Code mitgeteilt. Mit diesem Code kann der Hallenschlüssel aus dem Schlüsselkasten entnommen werden.

Der Hallenschlüssel schließt ebenfalls die untere Tür zur Toilette im Falkennest auf (Zugang nord-westlich).

Während der Nutzung

Jede:r Aktive muss rücksichtsvoll und umsichtig trainieren. Auf weitere Personen in der Halle ist Rücksicht zu nehmen.

Trainieren mehrere Personen in der Halle müssen Veränderungen an den Sektionen vorher mit den anderen abgestimmt werden.

Reifen müssen vor Hallennutzung von groben Dreck befreit werden.

Es dürfen nur Sektionsteile befahren werden, an denen kein Hubwagen steht.

Fahrer:innen von Verbrennungsmotorrädern müssen für ausreichende Belüftung sorgen (Fenster und Tore nach Bedarf). Ausgelaufenes Benzin muss mit Bindemittel abgebunden werden (ein Eimer mit Bindemittel ist vor Ort).

Bestimmte Bereiche dürfen nicht mit Sektionsteilen zugestellt werden. Diese Bereiche sind mit Markierungen am Boden sichtlich gemacht.

Defekte Hindernisse müssen in einen speziell dafür ausgewiesenen Teil geschoben werden (Ostwand).

Nach der Nutzung

Fenster schließen, Tore schließen, Licht aus, Tür abschließen, Schlüssel in Schlüsselkasten.

Im Falle eines Schadens an einem Sektionsteil, ist dieser Schaden in der aushängenden Liste zu vermerken und das Sektionsteil mit einem Band kenntlich zu machen.

Etwaige größere Verschmutzungen sind mit Besen und Schaufel zu beseitigen.

Hindernisse, die während des Trainings verschoben werden, müssen nach dem Training nicht zurückgeschoben werden. Ausnahme sind diejenigen, die aus der Halle herausgeschoben wurden.

Gäste

Gastbetrieb beginnt voraussichtlich ab Februar 2023.

Beim Individualtraining dürfen Gäste die Halle nur gemeinsam mit Mitgliedern des MSC Falke nutzen.

Gäste müssen sich mindestens zwei Tage vorher anmelden.

Die maximale Anzahl von Gästen an einem Tag ist 3 (Familien).

Die Nutzung der Halle kostet pro Person 10 €. In der Geländenutzungsgebühr ist die Hallennutzung nicht eingeschlossen.

Anfragen für Kadertraining, Vereinstraining, oder Veranstaltungen sind an den Vorstand zu richten und werden individuell behandelt.

Sicherheit

In der Halle ist ein Verbandskasten angebracht und zwei Feuerlöscher sind aufgestellt. Ebenso wird eine Trage in der Halle verstaut. Bindemittel steht vor dem Falkennest unterhalb des Briefkastens.

Sofern die Tore geöffnet bleiben sollen, müssen sie komplett aufgeschoben und dann arretiert werden.

Kinder, die nicht trainieren, müssen von ihren Eltern, vertretenden Erziehungsberechtigten, beaufsichtigt werden und dürfen die Halle nicht als Spielplatz nutzen.

Benzinmotorräder dürfen nur mit Sonderkraftstoff in der Halle fahren (Zuwiderhandlung führt zu Hallenverbot).

Raucher:innen: In der Halle ist Rauchverbot.

Hunde müssen angeleint sein.

Sonstiges

Müll muss mitgenommen werden (Pizzaschachteln und ähnliches).

Alle Arten von Feedback bezüglich Zustand und Nutzung der Sektionsteile an Heiko Lehmann. Alternativ an Denis Brenner oder Robin Blöcher.