MSC Falke

Sulzer Fahrradtrialer bei den Weltjugendspielen 2017



Zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte konnte der MSC Falke Wildberg-Sulz drei Fahrer zu den Weltjugendspielen im Fahrradtrial entsenden.

Erneut qualifizierten sich hierfür DM-Siegerin Kerstin Reichert, sowie Ben Bräuning. Simone Hertter konnte in diesem Jahr bereits bei der DM eine gute Leistung zeigen und kam so ebenfalls in den deutschen Kader.

Im 1100 km entfernten Viborg / Dänemark wurden dann alle 3 Fahrer in Ihren Klassen vor sehr schwierige Aufgaben gestellt. Die für unsere Fahrer teilweise unüberwindbaren Hindernisse zeigten, weshalb Spanier, Tschechen, u.a. auf den Siegertreppchen standen.

Beim Halbfinale am Samstag zeigten Ben Bräuning und Simone Hertter tolle Aktionen. Kerstin Reichert konnte sich mit 3 weiteren deutschen Fahrern erneut ins Finale am Sonntag durchkämpfen.

Der MSC Falke Sulz ist stolz auf Kerstin’s 6. Platz bei Ihrer dritten Teilnahme an den Weltjugendspielen, Ben’s 24. Platz bei seiner zweiten Teilnahme und Simone’s 13. Platz bei Ihrem ersten internationalen Wettbewerb. Diese respektablen Ergebnisse spiegeln die großartige Jugendarbeit des MSC Falke wieder und lassen für die erfolgreiche Zukunft der Sulzer Fahrradtrialer hoffen.

 

Tags: -