MSC Falke

Fahrradtrial-DM in Thalheim



Am 4. Juni waren die besten Fahrradtrialer Deutschlands in Thalheim (Erzgebirge) zu Gast.

Es ging um das Halbfinale der Deutschen Meisterschaft und das Finale des Deutschen Trialpokals.

Die Platzierung der Fahrer des MSC “Falke”:

1. Platz Nils Bacher Deutscher Trial-Pokal
4. Platz Simone Hertter im DM Halbfinale
6. Platz Ben Bräuning im DM Halbfinale

Hier die komplette Ergebnisliste Thalheim

2022 DM Thalheim

Bilder: Bacher, Hertter

Der Jugendleiter Wolfgang Bräuning berichtet:

Zu den Sektionen:

Es gab eine ganz neu aufgebaute Sektion für die DM mit Baumstämmen, sowie weitere mit Betonröhren, Natursteinen, auch gemischte Sektionen mit Natursteinen und Betonelementen. Alle Sektionen waren in einem leicht am Hang gelegenen Gelände, teilweise extra mit Hügeln angelegt.

Die Sektionen waren gut und flüssig gesteckt, ebenso waren schwerere und leichtere Sektionen vorhanden.

Die Fahrer waren aber trotzdem sehr gefordert, denn das Niveau war deutlich schwieriger als bei einer SDM (Süd Deutschen Meisterschaft).

Wir hatten 3 Fahrer/innen bei der DM gemeldet, es waren Simone Hertter, Nils Bacher und Ben Bräuning.

Nils startete in der Klasse U13, er hatte von Anfang an einen gleichstarken Gegner. In der ersten Runde war dieser nur 10 Punkte besser. In der zweiten Runde fing Nils schon mit 60 Punkten super an, allerdings hatte er in der zweiten Sektion nur 30 Punkte und der Gegner 60 Punkte. Das war schon ein sehr herber Einschnitt. Durch die Gute Kommunikation mit seinem Betreuer und dem eigenen Willen, konnte er sich wieder auf die weiteren Sektionen konzentrieren. Das war das Erfolgsgeheimiß, denn er hatte alle weiteren Sektionen mit 60 Punkten gefahren. Sein Gegner hatte auch eine unkonzentrierte Sektion. Am Ende der zweiten Runde war Nils um 10 Punkte besser. Nun war die dritte Runde die entscheidende, da Punktgleichstand war. Nils war voll Konzentriert und konnte alle Sektionen mit 60 Punkten bezwingen. Hier hat sein Gegner die Nerven nicht behalten und hatte eine Sektion mit 50 Punkten beendet. Dadurch war am Ende eines sehr spannenden Zweikampfes, Nils um genau 10 Punkte besser und ist damit auf dem 1. Platz, Deutscher Trialpokal Sieger.

Simone musste dieses Jahr eine Klasse höher starten und ist in der Klasse der Damen im Halbfinale gefahren.

Hier ist sie mit den Altmeisterinnen und World Cup Fahrerinnen in einer Klasse. Das war natürlich für Simone schon ein dickes Brett, zum einen waren die Hindernisse höher und auch schwieriger, zum anderen waren die Gegner sehr stark. Ihr Ziel war es so viel Punkte als möglich zu holen, also volle Konzentration in den Sektionen. Mit der ersten Runde hat sie sich an die Sektionen herangetastet und hat auch schon eine World Cup Fahrerin um 10 Punkte eingeholt. In der zweiten Runde hat sie dann Vollgas gegeben und sich super gesteigert. Allerdings haben die 2 Runden auch sehr viel Kraft gekostet, sodass in der 3 dritten Runde es wieder leicht abflachte. Trotzdem hat sie eine ältere und erfahrene Fahrerin eingeholt und einen hervorragenden 4. Platz im Halbfinale erreicht. Dadurch ist sie im Finale bei den Berlin-Finals, diese werden im Fernsehen am 24. bis 26. Juni Live im Fernsehen (ARD+ZDF) übertragen.

Ben ist in der Klasse Elite gestartet und hatte auch sehr starke Konkurrenten. Allerdings ist er mit einem nicht voll funktionsfähigem Handgelenk an den Start gegangen. Dieses hatte er sich bei einem World Cup in Spanien verletzt, allerdings wollte er bei der DM trotzdem fahren. In der ersten und zweiten Runde konnte er seine Leistung nicht voll erbringen, da das Handgelenk schmerzte. In der dritten Runde hat er dann die Zähne zusammengebissen und ist über die Schmerzgrenze hinaus gegangen. Dadurch konnte er sich noch steigern und mehr Punkte holen als in den ersten beiden Runden. Allerdings hat er verletzungsbedingt nicht sein Ziel erreicht um auch bei den Berlin Finals dabei zu sein und ist auf den 6. Platz im Halbfinale gekommen.

Bei der Mannschaftswertung kamen „Die Falken“ auf den 7. Platz.

Gratulation an unsere erfolgreichen MSC Falke Sulz Fahrer, bei der Deutschen Meisterschaft 2022.

Super Leistung von Nils, Simone und Ben

Erfolgreiche Grüße

Wolfgang

Tags: - -