MSC Falke


Obwohl die Stadt Wildberg dieses Jahr vorbeugende Maßnahmen in unserem Gelände bezüglich des Eichenprozessionsspinners unternommen hatte, haben wir auch dieses Jahr ein paar Nester. Bei einer Begehung Anfang dieser Woche durch den Vorstand wurden zwei Bäume mit Nestern identifiziert.

Auf dem beigefügten Bild könnt ihr erkennen, um welche Orte es sich handelt. Der Vorstand hat sich sofort um eine Lösung bemüht und wir freuen uns, dass wir bereits für nächste Woche einen Baumpfleger engagieren konnten, der die Nester beseitigt.

Bis dahin sollte jeder den markierten Bereich möglichst meiden.

Sollte jemand an noch anderen Bäumen Befall entdecken, dann bitte an ein Mitglied des Vorstandes melden.

Nachtrag vom 26. Juli: Alle bekannten Nester wurden entfernt.

.



Rolf Schmid unterstützt den MSC seit Langem während der Bauvorhaben mit der Visualisierung durch massstabsgetreue Holzmodelle. Jetzt wurde er vom Gäuboten in einem Artikel der Serie „Sportler des Monats“ portraitiert.



Klaus und Wolfgang haben zum Arbeitsdienst gerufen und reichlich Helfer kamen! Bei schönstem Arbeitswetter wurden dringende Pflege- und Aufräumarbeiten im Gelände und im Falkennest gemeinsam erledigt. Großen Dank an alle Helfer.

2019 Arbeitsdienst


Heute hat der von uns beauftragte Baumpfleger alle Nester entfernt.

Daher ist das Gelände nun wieder überall befahrbar.
Sofern ihr noch irgendwo ein Nest entdeckt, dann gebt bitte Rückmeldung an den Vorstand, so dass wir es beseitigen lassen.

Wir sind auch darauf aufmerksam gemacht worden, dass einiges Totholz an den Bäumen hängt.
Dieses stellt eine potentielle Gefahr für uns dar, wenn wir uns im Wald aufhalten.

Daher haben wir die Entfernung des Totholzes in Auftrag gegeben.
Dies wird allerdings erst im September erfolgen.

Bitte seit also achtsam – speziell im östlichen Teil des Geländes.
Möglichst nicht bei starkem Wind dort fahren.

Gerald für den Vorstand



Von links: Robin Blöcher (neu im Vorstand), Schatzmeister Peter Schmid, der ehemalige Vorsitzende Hans Büchner, der zweite Vorsitzende Jürgen Marquardt, Rolf Schmid, Erbauer des Hallenmodells, und Schriftführer Gerald Heller. Bild: Geisel/Schwarzwälder Bote

Am 20. Januar 2017 fand die Mitgliederversammlung des MSC Falken Wildberg-Sulz statt.
Hier die Links zu den Zeitungsberichten: Schwarzwälder-Bote, Gäubote .

Der Verein

E-Kids Cup

Archiv

Facebook Gruppe des MSC

Facebook-Logo

Wetter bei uns